Leinsamenmehl

Leinsamenmehl

© Essen ohne Kohlenhydrate

Leinsamenmehl: Perfekt zum Low-Carb Backen

Das Leinsamenmehl wird aus ungerösteten Leinsamen je nach Hersteller eher grob oder sehr fein gemahlen. Leinsamenmehl schmeckt eher neutral und eignet sich daher ideal zum Beimischen von Broten und anderen Backwaren. Das Mehl hat einen sehr gringen Anteil von Kohlenhydraten. Je nach Hersteller schwnkt der Wert von knapp über 0 bis zu wenigen Gramm Kohlenhydraten pro 100g Mehl.

  • perfekt Low-Carb geeignet
  • perfekt zum Backen
  • 100% glutenfrei
  • hoher Vitamin-, Mineralien & Eiweißgehalt
  • enthält viele Ballaststoffe
Eiweiß/100g ca. 28g
Fett/100g ca. 13g
Kohlenhydrate/100g ca. 0,1g
Kcal/100g ca. 331g

Wie wird Leinsamenmehl hergestellt?

Die Leinsamen werden frisch geerntet und direkt weiter verarbeitet. Die Samen werden vor der Weiterverarbeitung nicht geröstet. Die Leinsamen werden dann kaltgepresst. Dabei entsteht Leinsamenöl. Es gibt beim Leinsamenmehl verschiedene Zusammensetzungen. Manche Hersteller Mischen die Reste nach der Pressung auch mit ganzen Samen oder mahlen die Reste zu einem kompletten feinen Mehl. Hier sollte man ganz nach Vorliebe entscheiden: Wer im fertig gebackenen Brot gerne noch ein paar knusprige kleine Samen im Brot möchte (ich mag das) sollte eine gemischte Variante auswählen.

Low-Carb Verwendung für Leinsamenmehl

Leinsamen und Leinsamenmehl wird natürlich in der Low-Carb Bäckerei – vor allem beim Backen von Brötchen und Broten – eingesetzt. Das trockene Mehl ersetzt einen Teil des herkömmlichen Weizenmehls und nimmt auch etwas Flüssigkeit auf. Zudem macht es das fertig gebackene Brot knusprig. Leinsamenmehl kann man aber zum Beispiel auch mit Wasser (einen Teelöffel Mehl auf 50ml Wasser) vermischen und einige Stunden (oder über Nacht) ziehen lassen. Dieses Frühstück dient als Magenreingung. Dabei sollte man am Tag mindestens 2 Liter Wasser trinken. So werden Leinsamen auch schon seit dem Altertum als Heilmittel eingesetzt.

Low-Carb Mehle im Vergleich

Mehl KH Geschmack Verwendung Ersatz
Sojamehl 0,5g nussig mild Backen bis 20%
Guarkernmehl 1g - Bindemittel >10%
Leinsamenmehl 1g leicht nussig Backen bis 20%
Flohsamenschalenmehl 2g - Backen >10%
Süßlupinenmehl 10g leicht süß, nussig Backen, Getränke, Panieren bis 15%
Mandelmehl 11g leicht bitter Backen, Panieren bis zu 100%
Kokosmehl 10-23g nach Kokos, exotisch Backen, Süßspeisen bis 25%
Kichererbsenmehl 48g kräftig herb Backen bis zu 100%
Vollkorn-Dinkelmehl 64g leicht bitter Backen, Panieren, Bindemittel bis zu 100%
Weizenmehl (405) 72g neutral Backen, Panieren, Bindemittel bis zu 100%

Leinsamenmehl - Empfehlungen & Tipps

Die Nährwertangaben auf dieser Seite beziehen sich auf die von EoK selbst verwendeten Lebensmittel und/oder aus Durchschnittswerten zu dem entsprechenden Rohstoff/Lebensmittel. Die Angegebenen Werte sollen lediglich als Richtwert und zur Einschätzung sowie zum Vergleich der verschiedenen Produkte dienen.